Ich empfehle dieses Werk meinen Kunden mit gutem Gewissen.

Beitrag Nr. 196822 vom 01.03.2011

Fehler in den Lohnsteuerbescheinigungen 2010

Das Bundesfinanzministerium (BMF) weist in seiner Mitteilung vom 23.02.2011 darauf hin, dass fehlerhafte Lohnsteuerbescheinigungen 2010 wegen falsch bescheinigter Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge vom Arbeitgeber nicht erneut übermittelt und in korrigierter Form an die Arbeitnehmer ausgehändigt werden müssen.

Hintergrund dieser Mitteilung ist die Tatsache, dass Arbeitgeber aufgrund von Fehlern in Lohnbuchhaltungsprogrammen in vielen Fällen bei freiwillig versicherten Arbeitnehmern in der Lohnsteuerbescheinigung 2010 (unter Nummer 25 und 26) nur die um die Arbeitgeberzuschüsse geminderten Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung bescheinigt haben.

Das BMF weist darauf hin, dass trotz dieser fehlerhaften Werte die Arbeitnehmer nicht befürchten müssen, dass die Angabe der geringeren Beiträge zu Nachteilen im Rahmen einer Einkommensteuerveranlagung führt. Die Fälle mit fehlerhafter Lohnsteuerbescheinigung 2010 würden maschinell erkannt, sodass das Finanzamt die vom Arbeitnehmer geleisteten Beiträge bei der Einkommensteuerveranlagung in zutreffender Höhe als Vorsorgeaufwendungen berücksichtige. Jedoch empfiehlt das BMF, die betroffenen Arbeitnehmer sollten nach Erhalt des Einkommensteuerbescheides prüfen, ob letztendlich in diesem Bescheid die tatsächlich geleisteten Beiträge zur gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung zutreffend berücksichtigt wurden.

Es sei somit nicht erforderlich, dass Arbeitgeber die Lohnsteuerbescheinigungen 2010 erneut übermitteln und den Arbeitnehmern korrigierte Ausdrucke aushändigen.

Die Mitteilung finden Sie auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums.

In einer Mitteilung vom 11.02.2011 hatte das BMF bereits erläutert, wie die Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge korrekt in der Lohnsteuerbescheinigung anzugeben sind.

Dieser Beitrag wurde erstellt von RA Holger Höwel.


fun-walking
fun-walking
fun-walking
fun-walking